Erneuter Sieg gegen St. Margrethen

Nach dem Erfolg im Cup hiess der Gegner dieses Wochenende wieder St.Margrethen.

Vor dem Spiel jedoch zuerst traditionell die Verabschiedungen, da es das letzte Heimspiel war. Der Verein bedankt sich ganz herzlich bei Robin Gubser, Mathias Barandun, Romeo Mannhart und Trainer Philipp Hammer. Sie haben viele Stunden für den FC Mels investiert und taten dies mit Herzblut. Danke!

Anpfiff. Mels startete gut in die Partie, jedoch kamen die Gäste nach 5. Minuten gefährlich vors Tor, doch Müller parierte. In der 25. Minute verwertete Jindrich Stehlik ein Flankenball zum 1:0. Bis zur Halbzeit fielen keine Tore mehr. 65. Minute, Marco "Mäggä" Wildhaber mit einem frechen Ball hinter die Abwehr der Gäste, Bleisch erwischte diesen und traff zum 2:0. In der 90. Minute schraubte Willi den Deckel per Elfmeter drauf.

Alles in allem ein verdienter Sieg und eine gelungene Hauptprobe, bevors morgen im Cup auswärts gegen den FC Bischofszell weitergeht.

Hopp Mels!

Hinterlassen Sie einen Kommentar