Saison 2017/18 - FC Mels - 1. Mannschaft (2. Liga)

1. Mannschaft Herbst 2017

Hintere Reihe: Samir Krasnici (Neu: FC Flums), Robin Lymann, Argjend Morina, Stefan Cavigelli, Pablo Müller, Michael Tscherfinger, Marco Willi, Luca Bleisch, Enrico D Agostino

Mittlere Reihe: Ruedi Imhof (Sportchef),  Reto Zeugin (Trainer), Raphael Tinner (Cheftrainer), Kevin Ferreira, Lauro Gurzeler, Renato Lipovac, Damian Kalberer, Robin Marthy, Romeo Mannhart, Daniel Gmür, Markus Züst, Andreas Scherrer (Präsident)

Vordere Reihe: Sven Müller, Daniele Rodoni, Niklas Jäger, Marco Wildhaber (Captain), Luca Dürst, Veton Aliji, Jonas Baydar

 

Saison 2016/17 - FC Mels - 1. Mannschaft (2. Liga)

FCMels4

Hintere Reihe: Ruedi Imhof (Sportchef), Shuajb Murati, Renato Lipovac, Ignacio Novoa, Pablo Müller

Mittlere Reihe: Andreas Scherrer (Präsident), Enrico D'Agostino, Luca Bleisch, Kevin Willi, Romeo Mannhart, Michael Tscherfinger, Daniel Gmür, Markus Züst (Trainer)

Vordere Reihe: Daniele Rodoni, Marco Wildhaber, Niklas Jäger, Robin Marthy, Jonas Baydar

 

Team des Jahres 2014; 1. Mannschaft FC Mels

Andi Zimmermann, Jesus Ares und Ignazio Novoa sind stellvertretend für die 1. Mannschaft zu einem feinen Essen mit dem Gemeinderat Mels eingeladen worden. Die 1. Mannschaft vom FC Mels wurde als Team des Jahres 2014 vom Dorf Mels ernannt worden. Die Mannschaft hatte in der Saison 2013/2014 eine Serie an Siegen ( 8 hintereinander ) hingelegt wie keine andere Mannschaft in dieser Gruppe 6 und sicherte sich damit sensationell den Ligaerhalt. In der Hinrunde ( Herbst 2013 ) standen die Melser noch mit acht Punkten abgeschlagen im Tabellenkeller. Auch die ersten Spiele in der Rückrunde ( Frühling 2014 ) konnte man nicht gewinnen, bis man nach Schafhausen reiste und die ersten drei Punkte holte. Ab hier spielten die Melser wie ausgewechselt und siegten weitere sieben Spiele in Folge und beendeten die Saison hervorragend im Mittelfeld. Diese Auszeichnung bedeutet für den FC Mels sehr viel, muss man sich in dieser Liga mit dem kleinsten Budget behaupten. Es gibt hier Gegner welche alleine für die 1. Mannschaft ein Budget von bis zu CHF 300'000.- haben und zusätzlich kaum Unterhaltskosten für den Unterhalt der Anlage übernehmen müssen. Im Gegensatz haben die Melser nicht einmal für den ganzen Verein ein so hohes Budget und die Auslagen für den Unterhalt, Spielbetrieb und das Clubhaus sind enorm und müssen zum grössten Teil selber getragen werden, was bei vielen anderen Clubs Mittlerweile die Gemeinde übernommen haben. Unser Spieler zahlen Jahresbeiträge und helfen dem Verein am Grümpelturnier, dass kennen unsere Gegner nicht, sie müssen sich nicht um Geldeinnahmen im Verein kümmern. Darum ist das eine super tolle Leistung welche unsere Jungs in dieser Liga zeigen. Super Jungs, wir sind alle stolz auf Euch. FC Mels!